Discussion:
SuSe 42.2 & TVBrowser3.4.4
(zu alt für eine Antwort)
Bernd Schwegmann
2017-02-15 22:27:52 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,

nach langer Abstinenz (wg Version 10.2 oder ....3?) hab ichs mal wieder
mit Susi versucht; per Saldo lief nach Install "fast" alles, d.h.
Multimedia (libdvdcss!), sogar ein steinalter SW-Laser-Drucker, sowie
,mit Gefummel, (One-Cklick-install) Mediathekview.

Aber der TVBrowser, der auf Ubuntu 16.4. +16.10, Fedora 25 sowie Debian
Jessie 8.7 auf Knopfdruck tut, verweigert den Dienst, beim Einsammeln
der Programmdaten, das Fenster >>>next ist bei "Programmdaten holen"
ausgegraut, und läßt sich nur noch mit xkill abschießen.
Bitte keine tiefschürfende Hilfe, so wichtig ist das gar nicht, suche
nur einen eventuellen Hinweis von jemandem, dems ähnlich erging.
Mein "Gefühl" sagt, Java läuft Amok, aber..

Ergänzung. Java version OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.121-b13,
mixed mode) Mediathekview&Libre Office& jondofox (TU Dresden)
akzeptieren Oracle.
Bin Laie (Anwender), kein Profi, hab sozusagen nen Führerschein , kein
Maschinenbau-Diplom.


TIA
BS+
--
Sodomize NSA & GCQH
Markus Grob
2017-02-16 08:16:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Schwegmann
Aber der TVBrowser, der auf Ubuntu 16.4. +16.10, Fedora 25 sowie Debian
Jessie 8.7 auf Knopfdruck tut, verweigert den Dienst,
Versuche, das Programm auf der Konsole zu starten und schaue, was für
Fehlermeldungen kommen.

Gruss, Markus

Loading...